iSURO med DE Weichlagerungssystem Produktinformation

 

Die iSURO med DE Matratze funktioniert nach dem Prinzip der Weichlagerung:

 

  • Der Körper sinkt in das System ein und vergrößert so seine Auflagefläche.
  • Durch die Kombination im Matratzenaufbau (drei Komponenten) von Schaumstoffunterbau, Abstandsgewirke und ISU-Schicht bleibt die Körperwahrnehmung erhalten.
  • Ein „Warmliegen“ wie z. B. bei visco-elastischem Material (Kaltschaum) ist nicht notwendig.

 

 

Anti-Dekubitus-Systeme müssen den Druck auf Körperstellen verhindern oder reduzieren.

Die Reduzierung bei der iSURO med DE wird durch die Füllung und die Beschaffenheit des Innenlebens ermöglicht.

Die Auflage passt sich dem Körper an (und nicht umgekehrt).

Es können alle Sitz-, Schlaf- und Lagerungspositionen ohne Zuhilfenahme weiterer Hilfsmittel unterstützt werden.

 

Auch aus hygienischer Sicht bietet die iSURO med DE einen weiteren Vorteil:

 

  • Der PU-Bezug ist wischdesinfizierbar und waschbar bei 60°.
  • Durch ein Druckknopfsystem lässt sich die iSU-Schicht vom Schaumstoffunterbau trennen und ebenfalls bei 60° waschen.

 

Der Bezug der Matratze lässt den Nutzer nicht schwitzen, er ist atmungsaktiv und auch für inkontinente Nutzer zu verwenden:

  • An Kopf- bzw. Fußende ist der Bezug mit einem Netz ausgestattet.
  • In Kombination mit dem Abstandsgewirke erzeugt Bewegung einen Pumpeffekt, der den Luftaustausch unterstützt.
  • Dies fördert ein positives Mikroklima.

 

Sie halten mit dieser Matratze ein Hilfsmittel vor, welches Ihnen ein breites Einsatzfeld bietet:

 

  • Prophylaktisch einsetzbar zur Verhinderung von Druckgeschwüren aber auch zur Therapie von Stadium I bis IV nach EPUAP.
  • Weitere Möglichkeiten bieten sich bei Schmerzpatienten, Patienten mit zusätzlichen neurologischen Erkrankungen und Patienten mit Wahrnehmungsstörungen.
  • Durch den entstehenden Nesteffekt erhalten unruhige und demente Personen ein Geborgenheitsgefühl.

 

Die iSURO® med DE kann direkt in das Pflegebett gelegt werden, die Höhe der Matratze ist Seitengitter kompatibel.

 

Matratzenmaß:

90 x 200 cm

Einsatz bis zu einem Patientengewicht von 110 kg.

(Es gibt eine weitere Ausführung für ein Patientengewicht bis 150 kg)

 

Irgendeine Form von Elektrizität kommt nicht zum Einsatz, somit entfallen Wartungsarbeiten oder sonstige Reparaturen.

 

Seitliche Griffe erleichtern den Transport, die Lagerung der Matratze ist im Platz sparenden, gerollten Zustand möglich.

Das Gewicht beträgt 13 kg.

 

 

  • Erfolgreiche Wundheilung durch sehr gute Druckverteilung und Möglichkeit der Hohllagerung
  • Erhaltung der Körperwahrnehmung beim Patienten.
  • Einfach und schnell positionieren ohne zusätzliche Hilfsmittel.
  • Ohne Motorengeräusch und häufige Wartungsarbeiten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Clinaris Healthcare GmbH & Co. KG